Kampf gegen den Borkenkäfer

Hinweis zur Überwachung und Bekämpfung waldschädlicher Insekten auf den Gemarkungen der Städte und Gemeinden im Landkreis Esslingen nach § 68 Landeswaldgesetz (Forstaufsichtliche An-ordnungen)


Alle Besitzer von Privatwald im Landkreis Esslingen werden gebeten, die nachstehenden Hinweise zu beachten:

Nach den Bestimmungen des Landeswald- und Pflanzenschutzgesetzes ist der Waldbesitzer verpflichtet, der Gefahr einer erheblichen Schädigung des Waldes durch waldschädliche Insekten vorzubeugen sowie diese rechtzeitig, sachgemäß und wirksam zu bekämpfen oder bekämpfen zu lassen, wobei biologische und biotechnische Maßnahmen Vorrang haben.

Zur Erfüllung dieser Verpflichtung ist es beim Auftreten von Forstschädlingen, insbesondere der Borkenkäfer, notwendig, folgende Maßnahmen durchzuführen:

Vom Borkenkäfer frisch befallene, stehende Fichten müssen zügig eingeschlagen sowie entrindet oder abgefahren werden, solange sich die Käfer noch im Larven- oder Puppenstadium befinden. Eingeschlagenes Nadelholz in Rinde aus dem Einschlag 2016/2017 darf nicht über längere Zeit im Wald gelagert werden, da es sofort vom Borkenkäfer besiedelt wird. Als Brutraum  geeignete stärkere Resthölzer sollten gehackt werden.

Hierfür wird eine Frist gesetzt: Die Maßnahmen müssen am 31.05.2017 beendet sein.

Wenn dieser Hinweis innerhalb der festgesetzte Frist unbeachtet bleibt, kann die Untere Forstbehörde beim Landratsamt Esslingen die erforderlichen Anordnungen treffen, um den ordnungsgemäßen Zustand zu erhalten bzw. wieder herzustellen (§ 68 Abs. 1 Landeswaldgesetz).

Diese Anordnungen werden dann gegebenenfalls mit Zwangsmitteln vollstreckt.

Die Waldbesitzer können sich der Beratung der örtlich zuständigen Forstrevierleiter bedienen. Sofern sie zur Durchführung der Arbeiten nicht selbst in der Lage sind, kann die Untere Forstbehörde beim Landratsamt Esslingen diese gegen Kostenersatz selbst ausführen oder geeignete Unternehmer vermitteln.

Kirchheim,   11.04.2017

gez. Watzek

Leitender Forstdirektor

Untere Forstbehörde Esslingen