Neues vom Servicebüro


Es stehen schon wieder die Pfingst-Ferien vor der Tür!!!
 
Achtung - schauen Sie ihre Ausweise und Reisepässe an - auch die ihrer Kinder! Sind sie noch gültig?

Wie bereits an dieser Stelle immer mal wieder informiert, hat sich bei den Personaldokumenten - wie Kinderreisepass, Personalausweis und Reisepass  generell einiges seit dem 01.11.2007 geändert.
Zur Auffrischung und Information hier noch mal einige Hinweise:
So wird die Gültigkeit bei Kinderreisepässen auf max. 6 Jahre festgelegt, sie kann auf Antrag bis zum 12. Lebensjahr verlängert werden wobei die Gültigkeitsdauer das 12. Lebensjahr insgesamt nicht übersteigen darf. (früher 16 Lebensjahr). Dafür kann dann mit schriftlicher Zustimmung der Eltern ein Personalausweis oder ein ePass beantragt werden.
Ein Reisepass wird auf jeweils 6 Jahre Gültigkeit begrenzt, wenn die Person noch keine 24 Jahre alt ist (früher: 26 Jahre und 5 Jahre). Ab dem 24. Lebensjahr ist der ePass auch jeweils 10 Jahre gültig. Fingerabdrücke sind beim Reisepass generell zu erfassen.
Der neue Personalausweis ist ebenfalls bis zum 24. Lebensjahr jeweils für 6 Jahre gültig und ab dem 24. Lebensjahr 10 Jahre. Bei ihm können die Fingerabdrücke erfassst werden, müssen aber nicht.
Vorläufige Reisepässe sind nach wie vor ein Jahr gültig, vorläufige Personalausweise 3 Monate.
 
Gebühren
Nach wie vor gilt:
Kinderreisepass:               13,00 €                        bei Verlängerung.       6,00 €
ePass bis 24 Jahre:           37,50 €                        ab 24 Jahre :           60,00 €
Neuer Personalausweis                                         unter 24:                22,80 € 
Neuer Personalausweis:                                        ab 24 Jahre:            28,80 €           
Vorläufiger PA                                                                                  10,00 €
Vorl. Pass :                                                                                      26,00 €
 
Zur Beantragung benötigen Sie immer ein biometrisches Lichtbild, eine Geburtsurkunde (soweit das Dokument nicht in Bempflingen ausgestellt wurde) sowie das abgelaufene oder abzulaufende Dokument. Außerdem wird die Gebühr bei Beantragung ebenfalls fällig. Bei weiteren Fragen dürfen Sie sich gern an Frau Rich und Frau Ilic vom Servicebüro im Rathaus Bempflingen wenden - Tel.Nr. 07123-9383-12