Sachdienliche Hinweise werden entgegen genommen

In der Nacht vom vergangenen Sonntag zum Montag haben unbekannte Täter in der Lindenstraße und in der Mörikestraße ihr Unwesen getrieben. Sie haben mit rohen Eiern auf Hausfassaden und Fenster geschossen und dabei erhebliche Verunreinigungen am und im Haus verursacht.
Wir gehen nicht davon aus, dass sich die Täter nur ihrer mit „Fipronil“, dem Insektengift, infizierten Eier entledigen wollten. Die Polizei wurde informiert, kann aber leider aufgrund der fehlenden Beschreibung der Täter nichts unternehmen. Das es sich bei dem Fluchtfahrzeug um einen schwarzen Mercedes handelt, der in der Mörikestraße gesehen wurde, ist auch nicht unbedingt hilfreich. Aber solche Aktionen sind kein Kavaliersdelikt und können erhebliche Strafen nach sich ziehen. Auf diesem Wege möchten wir deshalb alle Bürger bitten, uns zu informieren, wenn Sie in der besagten Nacht etwas gehört oder gesehen haben. Wir werden es umgehend weiterleiten.