Wahl der Schöffen für die Geschäftsjahre 2019 – 2023 – Interessenten gesucht


Die Amtszeit der aktuellen ehrenamtlichen Schöffen endet am 31. Dezember 2018. Für die Neu­wahl muss die Gemeinde Bempflingen eine Vorschlagsliste mit voraussichtlich 3 Personen aufstellen. Wer bereit ist, im Falle seiner/ihrer Wahl das Amt eines Schöffen zu übernehmen, bitten wir, sich bis spätestens 6. April 2018 beim Bürgermeisteramt Bempflingen (Herr Kraft, Tel. 9383-11) zu melden. Bitte geben Sie Ihren Namen und die Anschrift, Geburtstag und ‑ort sowie Ihren Beruf an, ihre Bewerbung kann formlos erfolgen.
 
In die Vorschlagsliste sollen von der Gemeinde nur Deutsche zwischen 25 und 69 Jahren aufgenommen werden, die hier wohnhaft sind und für dieses wichtige Amt geeignet erscheinen. Da nach dem Willen des Gesetzgebers die Schöffen „juristisch unbelastet“ sein sollten, kommen bestimmte Berufsgruppen (Juristen, Polizei- und Strafvollzugsbeamte, Bewährungs- und Gerichtshelfer, Gerichtsvollzieher) nur in Ausnahmefällen in Betracht.
 
Wer in die Liste aufgenommen wird, entscheidet der Gemeinderat voraussichtlich in der Sitzung am 23. April.
 
Aus den Vorschlägen aller Gemeinden werden dann vom Amtsgericht Nürtingen die Personen ausgewählt, die beim Amtsgericht und Landgericht zu ehrenamtlichen Tätigkeiten als Schöffen berufen werden.