Radfahrer bitte Licht einschalten!

Erfreulicherweise fahren auch in der kalten Jahreszeit etliche Schüler/innen mit dem Rad zur Schule. Dennoch ist festzustellen, dass viele Kids ohne Licht unterwegs sind. Teilweise ist an den Rädern keine Beleuchtung vorhanden, teilweise wird es einfach nur als uncool empfunden, das Licht einzuschalten. Sowas ist sehr gefährlich, vor allem jetzt in der „rutschigen Zeit“, in der die Autofahrerer trotz langsamfahren auch nicht immer abrupt bremsen können. Dann gibt es auch viele erwachsene Radfahrer, die nicht nur kein Licht an haben, sondern auch noch dunkel angezogen sind. Für jeden Autofahrer ist das eine Herausforderung, so einen Radfahrer ohne Licht nicht zu erwischen. Wir appellieren deshalb an alle Kinder und Jugendlichen und Erwachsenen, die in den Morgenstunden mit dem Rad unterwegs sind - Schaltet bitte Euer Licht ein! Auch wenn Ihr selbst aufgrund der Straßenbeleuchtung in der Dunkelheit noch relativ gut seht, seid Ihr ohne Licht für Autofahrer oftmals kaum zu erkennen. Unser Appell geht natürlich auch an die Eltern. Zum einen sollten Sie darauf achten, dass die Fahrräder Ihrer Sprösslinge funktionierende Vorder- und Rücklichter haben, zum anderen sollten die Eltern ein Auge darauf haben, dass die vorhandene Beleuchtung auch eingeschaltet wird.Sowas kann Leben retten!